4H Eismarathon Klassik

4H Eismarathon Klassik

Am Samstag den 07.01.2017 fand erneut vom Histo Cup Austria veranstaltet, der 4H Eismarathon Klassik in St. Michael am Lungauring statt.

Bei Temperaturen zwischen -21 und -14 Grad nahmen 30 Starter am Young Timer 4H Eismarathon Klassik teil. Erneut brachte Medilikke Motorsport gemeinsam mit unseren deutschen Freunden von Raab Motorsport ein Damenteam „Ladys on Ice“ an den Start. Die beiden Veteraninnen aus dem Vorjahr Anja Raab sowie Ines Fischer waren wieder dabei, die Salzburgerin Ingrid „Ini“ Fuchshofer sowie unsere KuK Ungarin Julia Ernst machten die Mannschaft komplett. Im Qualifying konnte der hervorragende Platz 20 erzielt werden und voll motoviert ging es mit dem BMW 318is E30 an den Start. Anja Raab absolvierte einen perfekten Stint und übergab nach einer Stunde das Volant an Julia Ernst. Ebenso absolvierte Julia einen perfekten Stint, und übergab nach zwei Stunden an Ini Fuchshofer. Die Strecke wurde immer schwieriger, glatter und somit immer rutschiger. Der BMW 318is hatte Probleme mit der Motorentlüftung und lief nur im Notprogramm. Dies stellte kein Problem dar, lediglich der hohe Spritverbrauch war nicht planmäßig vorgesehen. Nachdem rasch ein Kanister Sprit organisiert werden konnt, wurde Ini etwas früher zum Fahrerwechsel hereingerufen, ansonsten wäre das Auto ohne Benzin liegengeblieben. Ines übernahm die Verantwortung und absolvierte die letzten 70 Minuten des Rennens. Die Fahrweise einiger Teilnehmer war unter jeder Würde und so mußte Ines zwei Rammstöße gegen das Fahrzeug einstecken, wobei einer davon sehr heftig ausfiel. Ein Opel Ascona erwischte den BMW auf der Seitenwand und verursachte einen beträchtlichen Schaden am Fahrzeug. Doch auch dies konnte der guten Stimmung und des hervorragenden 21 Gesamtplatzes nichts anhaben.

Unser Teammitglied Manuel „Meissi“ Meissner ging fremd und fuhr gemeinsam mit Kurt und Gerald Gföhler sowie Stephan „Pipo“ Piebenbrink auf einem BMW 525tds bei Gföhler Motorsport als Mitbewerb das Rennen. Es konnte der Gesamtplatz 19 erreicht werden. Wir und unsere Damen gratulieren zu dem tollen Ergebnis.

Wir gratulieren allen Teilnehmern auf das Herzlichste.

Dieser Beitrag wurde unter Events 2017 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.